Gemafreie- und Lizenzfreie Musik

Musik gibt es schon seit vielen tausend Jahren. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich diese immer wieder gewandelt und so gibt es heute eine Vielzahl unterschiedlicher Musikrichtungen. Überall in den Läden oder Onlineshops kann man die CDs der heute mehr oder weniger angesagten Musikkünstler kaufen. Viele dieser Künstler sind Mitglied bei der GEMA, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Urheberrechte und Lizenzen der Musiker vor dem unbefugten Kopieren Dritter zu schützen. Wer in einen Laden geht oder einen Onlineshop besucht, bezahlt deshalb immer einen bestimmten Kaufpreis für die CD, Schallplatte oder MP3.

Was ist eigentlich GEMA- und Lizenzfreie Musik?

Es gibt jedoch auch eine andere Möglichkeit, seine Lieblingsmusik ganz ohne Lizenz der GEMA zu hören. Denn jeder musikalische Künstler hat die freie Entscheidung darüber, ob er der GEMA beitreten möchte oder nicht. Künstler, die nicht in der GEMA sind bieten ihre Musik dann als lizenzfreie Musik für unterschiedliche Zwecke an. Wer als Künstler seine Musikwerke als freie Musikwerke anbietet, kann damit selbst entscheiden zu welchen Preisen er diese anbietet und welche Kunden, welche Nutzungsrechte bekommen. Wer so etwa Musik für seine eigene Homepage oder eine Veranstaltung braucht, kann mit GEMA-freier Musik viel Geld sparen, denn normalerweise sind viele Lieder, egal ob als Youtube Video, als Hintergrundmusik im Geschäft oder als Musik auf einer Veranstaltung durch die GEMA Gebühr kostenpflichtig.

Für welche Zwecke ist GEMA-freie Musik geeignet?

Wer sich für die freie Musik entscheidet, kann diese ganz ohne GEMA-Gebühren dafür zu zahlen, direkt beim Musikurheber erwerben. Dieser nimmt für das Nutzungsrecht seiner Musik nur einen kleinen Beitrag, der aber wiederum den Vorteil bietet, dass der Käufer dann diese freie Musik beliebig nutzen kann. Ganz gleich ob er seine Homepage mit Musik aufpeppen möchte, seinen Laden damit beschallt oder bei Hochzeiten, Taufen, Firmenjubiläen und Ähnliches Musik auflegt. Mit dem Kauf der Nutzungsrechte besteht auch die Möglichkeit die jeweilige Musik zu kopieren.

Darüber hinaus bieten auch die eine oder andere Musikseite im Internet die Möglichkeit, sich die GEMA-freie Musik kostenlos downzuloaden oder als Video anzusehen. Aber GEMA-freie Musik ist nicht nur etwas für private Zwecke. Auch Kunden, die in der Film- und Werbebranche zu Hause sind, können mit dem Erwerb einer Lizenz beim Urheber für kleines Geld nur Vorteile sammeln. Diese können dann aus einem umfangreichen Musikarchiv die Titel aussuchen, die im Film als optimale Hintergrundmusik passen.

Hier bekommt man GEMA-freie Musik?

Wer für seine Projekte auf der Suche nach freier Musik ist, der sollte ins Internet gehen. Hier gibt es zahlreiche Portale wie z.B. EverMusic, Soundtaxi, Polysounds, iStock Audio, Musicfox, etc. die lizenzfreie Musik anbieten, auf die keine GEMA-Gebühren fällig werden. Da die Verwendungszwecke der freien Musik recht unterschiedlich sind, bieten viele dieser Portale auch unterschiedliche Lizenzmodelle an. So kann man hier beispielsweise aus Lizenzen für private Webseitenmusik, Lizenzen für unterschiedliche Schulaufführungen, Lizenzen für den Multimediabereich, Lizenzen für Filme und Serien und Lizenzen für Werbung wählen. Um ganz sicher zu gehen, sollte man daher niemals fremde Musik verwenden, sondern sich immer über solche Portale absichern. Die Preise sind dabei sogar recht gering.